Raue Weihnacht

Wir unterbrechen unser laufendes Programm und senden wärmende Gedanken an unsere lieben Freunde in der Toronto Gegend, die kurz vor Weihnachten von einem gräßlichen Eissturm heimgesucht wurden.

Anja und ihre Katzies Grisu und Jeeg leben im Moment ohne Strom und Heizung be -20 Grad. Die einzige Wärme kommt von einem Holzofen, den sie Gott sei Dank haben.Im Heu der Scheune ist ein Notlager für die Straßentiger, aber 3 davon fehlen schon und sie haben keine Chance da draußen, ohne eine Höhle zum Verkriechen. 😦

haltet Euch tapfer, Ihr Lieben!

 

Advertisements

Impressionen aus dem Weihnachtszimmer

So sah es bei uns gestern abend aus!Bild

Alles ganz schön anders. Wir haben das dann gleich mal inspiziert.

BildBild

Yup. Wie wir uns dachten. Die Dosies haben ihre ganzen Geschenke auf UNSERE Decke gestellt.

BildBild

Für uns war dann aber doch noch was dabei. Der wunderschöne Wollpuschel aus dem Nußbaumhaus!!!

Bild

Ups, das letzte Katzenkekschen hätte ich dich nicht mehr essen sollen!

Und? Hattet Ihr auch aufregende Weihnachten?

Und was ist mit den Farben?

Tja, die Farben um die es hier gehen wird, befinden sich zumeist auf Fingernägeln. Ich bin nämlich ein schlimmes Nagellack-Opfer.
Was das fotografieren angeht, muß ich noch viel lernen, aber um Euch einen Eindruck zu geben, was ich gerade so auf den Nägeln habe, reicht es.
Im Moment ist das A-England Bridal Veil, ein schwarzer Creme-lack mit ganz feinen, schimmernden Mikropartikeln in Silber, getoppt von Cobweb, roten und weißen Stäbchen und Punkten in einer klaren Basis. Sieht wirklich wie Spinnweben aus! Leider hat die Schöpferin dieses Toppers, Julie, ihr etsy-Geschäft vor einiger Zeit aufgelöst.

A-England hingegen blüht und gedeiht und produziert immer mehr tolle Farben, die man leider nicht direkt bestellen kann, weil es Lieferschwierigkeiten von England aus gibt, aber Adina hält auf ihrer Seite eine ganze Liste von Bezugsquellen bereit.

 

guckt Ihr hier: a-england.co.uk

DSCI0168DSCI0169

Der Header unseres Blogs sind die Victoria-Fälle von der Zimbabwe Seite aus. Im jahr 2008 haben wir da einen perfekten Regenbogen gesehen, besser die perfekte Regenbogenbrücke. Bald nachdem wir wieder zuhause waren, ist unser lieber kleiner Norweger Thorgal über diese Brücke gegangen.

Ich bin weich geworden

Ok! Engel, Teufel, Haley und die anderen haben mir in der Vorweihnachtszeit gezeigt, wie schön es sein kann, mit seinen Freunden via Blog vernetzt zu sein.

Also: das hier geht auf Euer Konto!Bild

Das erste Bild ist eine Hommage an unsere liebe Happy, verstorben 11.11.13, im alter von 18…oder19…oder20?
Hier tankt sie die letzten Sonnenstrahlen des Sommers unter ihrem Schneeballstrauch.